Werder-United.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
Werder-United.de » Sonstiges » National Elf » Splitter: Zwei Siege in zwei Spielen gegen die VAE » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Splitter: Zwei Siege in zwei Spielen gegen die VAE
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
irene
unregistriert
Splitter: Zwei Siege in zwei Spielen gegen die VAE Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

BILANZ I: Das Länderspiel zwischen den Vereinigten Arabischen Emiraten und Deutschland am Dienstag (ab 20 Uhr MESZ, live im ZDF) in Dubai ist das 819. Länderspiel in der Geschichte der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Seit der ersten Begegnung der DFB-Auswahl am 5. April 1908 (3:5 gegen die Schweiz in Basel) gab es 468 Siege, 167 Unentschieden und 183 Niederlagen. Das Torverhältnis aus allen 818 Länderspielen des deutschen Teams, in denen insgesamt 867 Nationalspieler eingesetzt wurden, lautet 1.818:983.

BILANZ II: Zweimal standen sich bislang die Nationalmannschaften der Vereinigten Arabischen Emirate und Deutschlands gegenüber. Zum ersten Aufeinandertreffen kam es im Vorrundenspiel der Weltmeisterschaft in Italien vor 19 Jahren: In der „Gewitterschlacht von Mailand“ gewann die DFB-Auswahl am 15. Juni 1990 mit 5:1 — zweimal Rudi Völler, Jürgen Klinsmann, Uwe Bein und Kapitän Lothar Matthäus waren die deutschen Torschützen. Mit diesem Sieg qualifizierte sich Deutschland für das Achtelfinale, am Ende konnte der dritte WM-Triumph nach 1954 und 1974 durch einen 1:0-Erfolg im Endspiel von Rom gegen Argentinien bejubelt werden. Die zweite und bisher letzte Begegnung fand am 27. April 1994 in Abu Dhabi statt. Dort gewann das deutsche Team in einem Test kurz vor der Weltmeisterschaft in den USA mit 2:0. Ulf Kirsten und Maurizio Gaudino erzielten damals die Treffer. Die Nationalmannschaft des Deutschen Fußball-Verbandes (DFV) der DDR trat nie gegen die Vereinigten Arabischen Emirate an.

BILANZ III: Joachim Löw betreut die DFB-Auswahl beim Länderspiel gegen die Nationalmannschaft der Vereinigten Arabischen Emirate am 02. Juni 2009 in Shanghai zum 39. Mal seit seinem Debüt im August 2006 als verantwortlicher Bundestrainer. Seine Bilanz: 26 Siege, sechs Unentschieden und sechs Niederlagen bei einem Torverhältnis von 91:29. In diesen 38 Begegnungen setzte Joachim Löw 49 Nationalspieler ein und verhalf 26 „Neulingen“ zu ihrer Premiere im Dress des deutschen Teams.

RANGLISTE I: Die 13 ist und bleibt sein Markenzeichen: Durch seine Einsätze in den WM-Qualifikationsspielen gegen Liechtenstein in Leipzig und gegen Wales in Cardiff zog Michael Ballack in der „ewigen“ Rangliste der deutschen Nationalmannschaft an Rudi Völler vorbei und belegt in dieser Statistik nun alleine den 13. Platz. Der Kapitän der DFB-Auswahl, der auf Grund des englischen F.A.-Cup-Finals zwischen "seinem" FC Chelsea London und dem FC Everton am 30. Mai 2009 (2:1) nicht an der Asien-Reise teilnimmt, hat nun 92 Länderspiele für Deutschland absolviert. Führender in dieser Rangliste ist weiterhin und unangefochten DFB-Ehrenspielführer Lothar Matthäus, der 150 Mal für das deutsche Team auflief. Auf den Plätzen folgen Ex-Bundestrainer Jürgen Klinsmann (108 Länderspiele) und Jürgen Kohler (105).

RANGLISTE II: Noch ein Treffer trennt Lukas Podolski vom Einzug in die Top Ten der „ewigen“ Torschützenliste der deutschen Nationalmannschaft. Bislang erzielte der Angreifer, der gegen China den Ausgleich zum 1:1 markierte und zwei Tage nach dem Länderspiel in Dubai seinen 24. Geburtstag feiert, in 63 Begegnungen 33 Treffer für das deutsche Team. Damit belegt Podolski in der Torjäger-Statistik nun gemeinsam mit Fritz Walter den 11. Rang. Michael Ballack ist in dieser Liste näher an Uwe Seeler herangerückt. Zwar liegt Ballack dort weiterhin auf Platz acht, weist aber nach seinen beiden jüngsten Treffern nur noch zwei Tore Rückstand auf den DFB-Ehrenspielführer auf. Die Torschützenliste führt weiterhin mit klarem Vorsprung Gerd Müller an. Der einstige „Bomber der Nation“ erzielte in 62 Länderspielen sagenhafte 68 Treffer. Auf dem zweiten Platz liegt Joachim Streich, der für die DDR 55 Mal traf.

SCHIEDSRICHTER: Naser Darwish aus Jordanien leitet das Spiel zwischen den Vereinigten Arabischen Emiraten und Deutschland. Unterstützt wird der Referee an der Seitenlinie von Omar Sulaiman Al Adab und Saeed Al Hoti aus den Vereinigten Arabischen Emiraten. Als Vierter Offizieller ist Ammar Al Jonaibi (Vereinigte Arabische Emirate) im Einsatz.

TRIKOTS: Die deutsche Nationalmannschaft spielt in den Vereinigten Arabischen Emiraten in roten Trikots, roten Hosen und roten Stutzen. Die Spieler der Emirate laufen in weißen Trikots, weißen Hosen und weißen Stutzen auf.

Quelle: dfb
Kein Link zu sehen?[showUid]=18476&tx_dfbnews_pi4[cat]=56
31.05.2009 19:11
Der Betreiber von Werder4you.de distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von irene am 31.05.2009 um 19:11 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Werder-United.de » Sonstiges » National Elf » Splitter: Zwei Siege in zwei Spielen gegen die VAE

Views heute: 959 | Views gestern: 9.112 | Views gesamt: 23.191.885

Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH Tage Online
Fast-Index
Design © by Werder4you.de