Werder-United.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
Werder-United.de » Unser SV Werder Bremen » News der Woche » Werder geht neue Wege der Talentförderung » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Werder geht neue Wege der Talentförderung
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Johannes80   Zeige Johannes80 auf Karte Johannes80 ist männlich
Foren Gott

[meine Galerie]


Dabei seit: 25.01.2009
Beiträge: 4.291
Gästebuch: aktiviert Guthaben: 54.252 Rauten
Kontonummer: 55
Herkunft: Hessen
Spieler: Claudio Pizarro,Marko Marin,Merte
Fan seit: 1991

Werder geht neue Wege der Talentförderung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Zusammenarbeit zwischen Werder Bremen und seinen 100-Prozent-Partnern der Aktion "100 Schulen – 100 Vereine" ist unheimlich vielfältig. Am Freitagnachmittag bekamen zwei Vereine aus Bremerhaven eine ganz besondere Zusage von Werder Bremen. Mit dem OSC Bremerhaven und LTS Bremerhaven wird der Bundesliga-Klub künftig ganz neue Wege beim Scouting von Talenten gehen. Die Zusammenarbeit mit beiden Klubs bei der Ausbildung und Sichtung von jungen Spielern im Alter zwischen 11 und 15 Jahren soll auf professionelle Beine gestellt werden. Das gab Werders Geschäftsführer Klaus-Dieter Fischer im Rahmen einer Gesprächsrunde für eine Sendung von Radio Weser TV in Bremerhaven bekannt, an der auch die beiden grün-weißen Nachwuchsmanager Uwe Harttgen und Björn Schierenbeck sowie Vertreter beider Klubs teilnahmen.

Wir gehen diesen neuen Weg, um im Sinne der geförderten Kinder und Familien die professionelle Betreuung voranzutreiben, ohne die Talente zu früh aus ihrem gewohnten Umfeld zu reißen. Die Kinder sollen sich in Bremerhaven unter noch besseren Bedingungen weiterentwickeln. Der Zeitpunkt, wann die Förderung dann nur noch im Leistungszentrum bei Werder Sinn macht, kann so noch besser bestimmt werden", umreißt Fischer den Plan.

Nachwuchsmanager Uwe Harttgen erklärt: "Künftig wird in beiden Vereinen ein Ansprechpartner sitzen, der diese Zusammenarbeit mit uns koordiniert. Wir werden gemeinsam mit ihm die Entwicklung der jungen Fußballer besprechen. Wir werden über ihn das Training professionalisieren und insgesamt die Zusammenarbeit ausbauen. Für die Vereine bedeutet das die Chance, ihre Akzeptanz als Ausbildungsklub in der gesamten Region zu erhöhen", so der ehemalige Werder-Profi, der sich schon bei seiner Arbeit als Psychologe immer wieder mit der Optimierung der Talentförderung auseinandergesetzt hat. "Was wir hier umsetzen wollen, ist eine Mischung aus bewährten, sehr erfolgreichen Dingen, die wir schon seit Jahren praktizieren und neuen Ideen und Erfahrungen, die wir zuletzt entwickelt haben", so Harttgen.

Beim LTS Bremerhaven wird Jürgen Kahlbusch diese Aufgabe des Koordinators übernehmen, beim OSC ist es Hans-Joachim Böhm. "Dazu wird es künftig auch verstärkt möglich sein, dass wir Talente immer mal wieder für ein paar Trainingseinheiten nach Bremen holen oder dass wir sie als Gastspieler in unseren Werder-Teams bei einzelnen Turnieren langsam an das erhöhte Niveau heranführen", ergänzt Schierenbeck.

Klaus-Dieter Fischer betont, dass Werder bewusst darauf Wert legt, dieses Konzept mit beiden Partnervereinen aus Bremerhaven umzusetzen. "Sportlich sind sie zwar in der Stadt Rivalen, aber optimale Talentförderung gelingt nur, wenn man solche Grenzen überschreitet und gemeinsam daran arbeitet", so Fischer.

Die Gesprächsrunde ist auf Radio Weser TV in Bremerhaven am Dienstag, 09.06.2009, um 20.35 Uhr und in Bremen am Mittwoch, 10.06.2009, um 16.35 Uhr zu sehen.


Kein Link zu sehen?

__________________
Lieber eine Schwester im Puff,als einen Bruder beim FC Bayern München! großes Grinsen
05.06.2009 20:38 Johannes80 ist offline E-Mail an Johannes80 senden Beiträge von Johannes80 suchen Nehmen Sie Johannes80 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Johannes80 in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Johannes80 anzeigen
Der Betreiber von Werder4you.de distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von Johannes80 am 05.06.2009 um 20:38 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.
$töv   Zeige $töv auf Karte $töv ist männlich
werder-united.de

[meine Galerie]


Dabei seit: 12.02.2009
Beiträge: 4.482
Gästebuch: aktiviert Guthaben: 68.422 Rauten
Kontonummer: 168
Herkunft: Bremen
Spieler: Rudi Völler, Manfred Burgsmüller, Karl-Heinz Riedle, Mario Basler, Andreas Herzog, Ailton, Ivan Klasnic, Thorsten Frings
Fan seit: 1975

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das Projekt ist echt gut.... Prost

__________________
SV WERDER Bremen (SVW) und der WERDER-United (WU) gehören zusammen,

weil der Klub Menschen verbindet, die ohne ihn nie zueinander finden würden.
05.06.2009 20:40 $töv ist offline E-Mail an $töv senden Beiträge von $töv suchen Nehmen Sie $töv in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie $töv in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von $töv anzeigen
Der Betreiber von Werder4you.de distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von $töv am 05.06.2009 um 20:40 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Werder-United.de » Unser SV Werder Bremen » News der Woche » Werder geht neue Wege der Talentförderung

Views heute: 591 | Views gestern: 7.988 | Views gesamt: 22.958.074

Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH Tage Online
Fast-Index
Design © by Werder4you.de