Werder-United.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
Werder-United.de » Sonstiges » National Elf » Nach Verzicht auf Enke: Löw erklärt Adler zur Nr. 1 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Nach Verzicht auf Enke: Löw erklärt Adler zur Nr. 1
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Johannes80   Zeige Johannes80 auf Karte Johannes80 ist männlich
Foren Gott

[meine Galerie]


Dabei seit: 25.01.2009
Beiträge: 4.291
Gästebuch: aktiviert Guthaben: 54.252 Rauten
Kontonummer: 55
Herkunft: Hessen
Spieler: Claudio Pizarro,Marko Marin,Merte
Fan seit: 1991

Nach Verzicht auf Enke: Löw erklärt Adler zur Nr. 1 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nach dem krankheitsbedingten Ausfall von Robert Enke hat Fußball-Bundestrainer Joachim Löw René Adler zur Nummer eins im Tor der deutschen Nationalmannschaft erklärt. Der Schlussmann von Bayer Leverkusen soll in den entscheidenden WM-Qualifikationsspielen der DFB-Elf am 10. Oktober in Moskau gegen Russland und vier Tage später in Hamburg gegen Finnland im Tor stehen. «Immer vorausgesetzt, es passiert nichts Gravierendes», sagte Löw der «Bild»-Zeitung (Dienstag). Tags zuvor hatte er den Verzicht auf den Hannoveraner Enke bekanntgegeben, der derzeit wegen einer Bakterien-Infektion pausieren muss und nicht rechtzeitig zu den Länderspielen fit wird.


Kein Link zu sehen?

__________________
Lieber eine Schwester im Puff,als einen Bruder beim FC Bayern München! großes Grinsen
22.09.2009 11:14 Johannes80 ist offline E-Mail an Johannes80 senden Beiträge von Johannes80 suchen Nehmen Sie Johannes80 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Johannes80 in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Johannes80 anzeigen
Der Betreiber von Werder4you.de distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von Johannes80 am 22.09.2009 um 11:14 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.
Johannes80   Zeige Johannes80 auf Karte Johannes80 ist männlich
Foren Gott

[meine Galerie]


Dabei seit: 25.01.2009
Beiträge: 4.291
Gästebuch: aktiviert Guthaben: 54.252 Rauten
Kontonummer: 55
Herkunft: Hessen
Spieler: Claudio Pizarro,Marko Marin,Merte
Fan seit: 1991

Themenstarter Thema begonnen von Johannes80
Löw: "Adler hat unser volles Vertrauen verdient" Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bundestrainer Joachim Löw schenkt Torwart Rene Adler in den entscheidenden WM-Qualifikationsspielen der deutschen Nationalmannschaft gegen Russland am 10. Oktober (ab 17 Uhr, live im ZDF) in Moskau und gegen Finnland am 14. Oktober (ab 18 Uhr, live in der ARD) in Hamburg nach dem Verzicht auf den erkrankten Hannoveraner Robert Enke sein Vertrauen.

"Rene wird in Moskau gegen Russland und gegen Finnland in Hamburg unsere Nummer eins sein, sofern er fit ist und nichts dazwischen kommt", so Löw am heutigen Dienstag zu DFB.de. "Wir wissen, dass wir uns auf ihn verlassen können. Er hat mit zahlreichen starken Leistungen unser volles Vertrauen verdient. Ich denke da besonders an seine Länderspiel-Premiere im vergangenen Jahr gegen Russland in Dortmund."

Drei Torhüter für zwei WM-Qualifikationsspiele

Gleichzeitig macht der Bundestrainer mit Blick auf die Planung der beiden letzten WM-Qualifikationsspiele deutlich: "Wie immer, wenn wir mit der Nationalmannschaft zehn Tage zusammen sind, werden wir drei Torhüter nominieren. Das bedeutet, dass neben Rene Adler auch Manuel Neuer und Tim Wiese in unserem Aufgebot stehen werden."

Am Montag hatte Löw den Verzicht auf den an einer bakteriellen Infektion erkrankten Enke bekannt gegeben, der bis zu den WM-Ausscheidungsspielen nicht mehr genügend Spielpraxis sammeln kann. "Ich habe am Wochenende mit Robert telefoniert und gesagt, dass eine Nominierung keinen Sinn macht, weil er noch zwei Wochen Antibiotika nehmen muss. Er kann deshalb nur reduziert trainieren", begründet der Bundestrainer die Maßnahme.


Quelle: dfb.de 22.9.09

__________________
Lieber eine Schwester im Puff,als einen Bruder beim FC Bayern München! großes Grinsen
23.09.2009 10:38 Johannes80 ist offline E-Mail an Johannes80 senden Beiträge von Johannes80 suchen Nehmen Sie Johannes80 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Johannes80 in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Johannes80 anzeigen
Der Betreiber von Werder4you.de distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von Johannes80 am 23.09.2009 um 10:38 verfassten Beitrag. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung.
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Werder-United.de » Sonstiges » National Elf » Nach Verzicht auf Enke: Löw erklärt Adler zur Nr. 1

Views heute: 4.146 | Views gestern: 8.409 | Views gesamt: 22.922.350

Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH Tage Online
Fast-Index
Design © by Werder4you.de